Dienstag, 4. Dezember 2018

Zwischendurch

Am kommenden Samstag ist mein Atelier in Euskirchen (Spiegelstrasse 7 A) von 15 bis 18 Uhr geöffnet. In dieser Zeit gibt es einige der großformatigen, informellen früheren Werke von mir zum "Schnäppchenpreis". Im Vergleich zu der Größe der Gemälde (160 x 120 cm) sind die gegenständlichen eher winzig ( z.B. 18 x 13 cm). Auch die sind für ganz wenig bedrucktes Papier einer bestimmten Bank zu haben. Im Prinzip sehr ähnlich wie die Kunstsupermärkte in anderen Städten, halt nur an einem Tag. Von 10,-  bis 200,-  Euro ist die Spanne der "Schnäppchen".
Ergo: alle die in der Gegend sind/wohnen, kommt vorbei und stöbert ganz unverbindlich. Hier seht ihr ein paar Beispiele:
140 x 120 cm; Mischtechnik auf Leinen
100 x 140 cm, dreiteilig; Harzöl auf Leinen
Harzöl auf Leinen auf Holz; 24 x 30 cm
Silberstift auf Holz; 18 x 13 cm
Harzöl auf Leinen auf Holz; 18 x 13 cm

Freitag, 30. November 2018

Wip's und Nummer drei

Heute mal alles zusammen: die work-in-progress (Wip's) sowie das fertige Werk.
Vor lauter "Stress" oder besser: "ausgefüllter Tag" kommen die Fotos heute eben mal zusammen.
Vielleicht für den ein oder anderen interessant...ein kleiner Einblick in die Art und Weise meiner Arbeit.
Nun ist auch Schluß mit den "Pssst" Thema. Drei an der Zahl ist genügend, find ich. :-)

Dann schaun wer mal..

Wie gewohnt: Graphit,Farbstift und Tusche auf getöntem Karton; Größe: 30,2 x 22,9 cm.
Finale Version

Dienstag, 27. November 2018

Pssst Nummer 2

Da es wieder 'ne kleine Serie wird, hier schon mal die Nummer 2.
Wie immer: Graphit, Farbstift und Tusche auf grau getöntem Karton in der Größe 30,4 x 22,9 cm

Donnerstag, 22. November 2018

Pssst

ist der Titel für die neue - außer natürlich der Zeitangabe (16 Uhr 49) am 21.11.2018 mit der Werkverzeichnisnummer 1011, in der Größe 30,4 x 22,9.
Wie so oft, Graphit,Farbstift und Tusche auf grau getöntem Karton von Strathmore.
Voila, "Daten" bekanntgegeben.
Und jetzt noch: Dies ist die Nummer 1 - also exakt "Psst #1" - die zweite mit dem gleichen Titel ist bereits in der Mache. Demnächst also....
Warum "Psst"? Kleiner Tip: eine stille "Kritik" an dem noch-nicht-vorhanden-seiende der Gleichberechtigung. Alleine der Begriff "Gleichberechtigung" ist schon seltsam genug. Muss das wirklich erst mit einem Begriff (und dem ganzen was daraus folgt) bezeichnet werden? Scheinbar schon. Traurig, dass Gesellschaften im Jahre 2018 noch damit zu "kämpfen" haben.
Nun, hier ist die gezeichnete:

Freitag, 16. November 2018

Neue Zeichnung

Soo - gestern abend um 18 Uhr 23 erklärte ich die Zeichnung als fertig/beendet.
Voila - hier unten seht ihr also das eingescannte Werk - ohne dem weichem Licht von den Lampen in der Nacht :-)
Und: ja, es ist mindestens zweideutig...noch ein :-)
18 Uhr 23; Graphit,Farbstift und Tusche auf getöntem Karton; 22,9 x 30,4 cm; 15-11-2018

Donnerstag, 15. November 2018

Wip Nr 2 und....

Work in progress von gestern. Gleich geht es fleißig weiter:
Auch diese Silberstiftzeichnungen sollten ein "neues Zuhause" finden :-)
Da klein ( 18 x 13 cm, Silberstift auf Holz) - ist Versand möglich. Bei Interesse, bitte Mail oder Kommentar. Merci vielmals.


Mittwoch, 14. November 2018

Wip und Lagerverkauf die zweite

Trotz dem ganzen Um- Auf- und Umräumen habe ich noch genügend Zeit (und Muse) um mich wieder an den Zeichentisch zu setzen.  Das work-in-progress von gestern abend - siehe unten:
Lagerverkauf die zweite:
Ich hatte eine kurze Zeit des informellen arbeitens - diese Werke sind nun dazu "verdonnert" das Lager zu verlassen. Das Gute daran - für mich - ich gewinne Platz (manche sind schon wirklich groß). Das Gute daran - für die neuen "Eigentümer" - sie haben die Möglichkeit, Kunst zu wirklich niedrigem Preis zu erstehen :-)
Für alle, die in der Nähe meines großen Ateliers (in Euskirchen) wohnen: jeden Montag von 15 bis ca. 21 Uhr sind die Türen geöffnet, so auch am Samstag den 8.12. von 15 bis 18 Uhr. Zu dieser Zeit, einfach hereinkommen und sich die Werke völlig zwanglos im Original ansehen.
Vorschau siehe unten (eine kleine Auswahl - ich setze unter meine normale Posts demnächst weitere).
Komp.auf Blau 4; Mischtechnik auf Leinen; 120 x 160 cm  
o.T.; Mischtechnik auf Leinen; 180 x 140 cm
19 Uhr; Acryl auf Leinen; 120 x 140 cm
Auf Grund der Größe ist ein Versand nicht möglich!

Donnerstag, 8. November 2018

Die neueste und dann das mit dem Lager

Der gezeichnete Rückenakt ist nun fertig.
Schöne Pose, schöne Körperlinie. Voila.
23 Uhr 34; Graphit auf getöntem Karton; 30,4 x 22,9 cm; 06-11-2018
Und nun zum "Lager".
Aufgrund größerer Umbaumassnahmen in und um mein Atelier gab es die Überlegung die Räumlichkeiten  etwas zu verkleinern. So zieht auch mein Lager um.
D.h. Gelegenheit aufzuräumen, zu sichten und sich von einigem zu trennen. Das gilt u.a. auch für ausgesuchte Werke meinerseits. Sozusagen für'n Apfel und n' Ei gehen die Gemälde in anderen Besitz über - ich habe mehr Platz und der neue Besitzer kann sich an dem Werk erfreuen.
Ergo: die zwei berühmten Fliegen mit einer Klappe...
Nun - hinter dem Begriff Apfel und Ei verbirgt sich schon ein minimaler Preis, der zu hoch wäre für das Obst und dem tierischen Produkt, ist klar. :-)
Die zwei hier unten gezeigten sind klein und der Preis ebenso: je 35,- Euro incl. versicherter Versand ist nun wirklich ein "Schnäppchen" - oder?
Der Rücken; Öl auf Leinen auf Holz; 30 x 20 cm

Das Schwarze; Öl auf Leinen auf Holz; 24 x 18 cm
Bei Interesse entweder Kommentar oder Mail an mich. Merci!

Sonntag, 4. November 2018

Work in progress und...

Fleißig bin i :-)
Trotz "Arbeit" die mich von der Arbeit abhält: diese Woche noch eine fertig geworden ( das Muttermal) und einen Rückenakt begonnen.
Hhm, ich glaube, ich denke, dazu braucht es keine weiteren Worte..... :-)
22 Uhr 47 (das Muttermal); Graphit,Farbstift und Tusche; 30,4 x 22,9 cm; 01-11-2018
wip

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Die Neue(n)

Die Neue(n) - vom 30.10.: Einmal auch eine Inderin, aber diesmal ohne Brutalität.
Faszinierend der große Stein des Nasenpiercings und als "Kontra" das Bindi (flach und in einem dunklem Rot).
17 Uhr 57 (Piercing); Graphit,Farbstift und Tusche auf getöntem Karton; 30,4 x 22,9 cm
und dann hätte ich noch diese:
eine kleine, schnelle, den Abend füllende Zeichnung einer Ballerina, geschminkt und auf den Punkt gebracht. Respekt für dieses "Spitze-leistung".
23 Uhr 49 (Spitze); Graphit auf getöntem Karton; 20.3 x 15,2 cm